Page 6

VBKiNt_Geschaeftsbericht_2018

6 Geschäftsbericht 2018 Bericht des Aufsichtsrats Der Aufsichtsrat hat sich im Berichtsjahr intensiv mit der Lage und den Perspektiven der Bank befasst und dabei die ihm nach Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben erfüllt. Er nahm seine Überwachungsfunktion wahr und fasste die in seinen Zuständigkeits- bereich fallenden Beschlüsse. Weiter hat der Aufsichtsrat den gesonderten, nicht finanziellen Bericht nach § 289 b HGB geprüft. Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat die Unabhängigkeit des Abschlussprüfers überwacht. Insbesondere beinhaltete die Überprüfung, dass keine verbotenen Nichtprüfungsleistungen von Personen, die das Ergebnis der Prüfung beeinflussen können, erbracht wurden. Bei zulässigen Nichtprüfungsleistungen lagen die erforderlichen Genehmigungen vor. Im Kalenderjahr 2018 tagte der Aufsichtsrat in elf Sitzungen. In diesen Sitzungen wurde der Aufsichtsrat vom Vorstand ausführlich, zeitnah, umfassend, schriftlich und mündlich entsprechend den gesetzlichen Vorgaben über den Gang der Geschäfte, die Lage der Genossenschaft sowie über die Strategie und Planung der Bank unterrichtet. Diese Sachverhalte hat der Aufsichtsrat auf Basis der Berichte des Vorstands ausführlich erörtert. Die Informationspflichten nach den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) wurden erfüllt. Die Aufsichtsratsvorsitzende wurde darüber hin- Der Aufsichtsrat: Eve Neubold-Sigel, Garvin Stingel, Prof. Dr. Susanne Ertle-Straub, Dr. Ruland Peter Schwarz-Kiene, Carmen Heim und Walter Hoß (v. l.)


VBKiNt_Geschaeftsbericht_2018
To see the actual publication please follow the link above